Tomate-Mozzarella-Sandwich



Hallo, meine Lieben!

Eine Freundin, die als Aupair in Amerika gearbeitet hat, hat mir vor ein paar Monaten gezeigt, wie sie dort Sandwiches zubereitet haben. Und seit dem kann ich einfach nicht genug davon bekommen! Weil das Basic-Rezept nur mir Käse auf Dauer ziemlich langweilig ist (das stelle ich euch noch vor, keine Sorge - es ist köstlich!), habe ich angefangen mit Füllungen zu experimentieren. Heute gibt es meine Lieblingsvariate, die etwas Sommer in die Küche bringt. Und bei den Temperaturen brauchen wir das wirklich!
Die Wahl des Mozzarellas finde ich hier besonders wichtig. Der Geschmack und die Konsistenz unterscheiden sich doch ziemlich stark zwischen Marken. Ich kann euch leider nicht sagen, welche marke ich am liebsten verwende, weil ich mir ehrlich gesagt nie den Namen durch gelesen haben. Die Verpackung ist weiß-grün :D Am besten ist es jedoch, wenn ihr selbst ein paar Packungen kauft und euch durch die Marken probiert und dann das findet, was euch am besten schmeckt. 



Tomate-Mozzarella-Sandwich


Menge: 2 Portionen
Dauer: 10 Minuten
Schwierigkeitsstufe: einfach

weitere Utensilien:
Große Pfanne
Pfannenwender

Zutaten:

4 Toastscheiben
1 Tomate
1 Packung Mozzarella 
viel Butter
Pfeffer
Paprikapulver (edelsüß, rosenscharf)
mediterrane Salzmischung

Zubereitung: 


Die Toastscheiben mit Butter bestreichen (seid nicht sparsam, Fett ist Geschmacksträger!). Die Tomate und Mozzarella schneiden und auf zwei Toast verteilen. Das ganze mit den der Salzmischung, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Die andere Toastscheibe darauf legen.
Die Pfanne erhitzen und viel Butter schmelzen lassen. Dann die Sandwiches darauf legen und bei mittel-hohen Stufe von einer Seite knusprig anbraten. Den Toast mit dem Pfannenwender rausholen, noch mehr Butter schmelzen und von der anderen Seite knusprig braten.

Wichtig ist, dass die Temperatur nicht zu hoch und nicht zu niedrig ist. Wenn die Temperatur zu hoch ist, wird unser Sandwich zwar knusprig, der Käse jedoch nicht flüssig. Wenn die Temperatur zu niedrig ist, wird der Käse flüssig, das Brot jedoch nicht knusprig. Da müsst ihr schauen, welche Stufe ihr nehmen könnt. Die Herdplatten sind ja unterschiedlich. 

Verpasse kein Rezept mehr!
Folge Lieblingsküche auf:
Bloglovin
Snapchat: Alextchu
Instagram: Alexlovestoeat

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)